Aufmerksamer Nachbar alarmiert Feuerwehr

Gasbrenner entzündet Hauswand in Brannenburg

Brannenburg - Die Feuerwehr musste am 19. Mai ausrücken, die Isolierung einer Hausfassade hatte Feuer gefangen.

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am 19. Mai, gegen 9.30 Uhr, kam es zu einem leichten Brand im Gemeindebereich Brannenburg.

Bei dem Versuch, Unkraut unter Zuhilfenahme eines Brenners zu entfernen, entzündete sich nach derzeitigem Ermittlungsstand auch die Isolierung eines angrenzenden Gebäudes.


Das Feuer konnte durch aufmerksame Anwohner entdeckt werden, welche sofort die Polizei und die Feuerwehr verständigten, sodass der Brand schnell gelöscht werden konnte. Durch den Brand wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Es entstand ein Sachschaden im höheren vierstelligen Bereich. Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren Brannenburg an der Löschung beteiligt.

 Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare