Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ermittlungen nach Sachbeschädigung

„Absolute Sauerei!“ - Jesus-Figur in Brannenburg zerstört: Polizei sucht Zeugen

Jesus am Kreuz
+
Jesus-Figur (Symbolbild)

Am Mittwoch (6. Juli) kam es in Brannenburg zur Zerstörung einer Jesus-Statue. Die Polizei ermittelt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Brannenburg - Am Mittwoch (6. Juli) erstattete eine 58-jährige Brannenburgerin Anzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung an einem Heiligen Kreuz. Der zugrundeliegende Sachverhalt ist eine absolute Sauerei!

Ein unbekannter Täter schnitt im Zeitraum vom 30. Juni bis 3. Julidie Füße der Jesusfigur des Marterls am Fußweg zwischen St. Margarethenweg und der Mühlenstraße ab. Der Sachschaden liegt bei einem hohen dreistelligen Betrag. Das Marterl wurde von der 58-jährigen zur Verfügung gestellt und dient allen Gläubigen zum Gebet und zur Andacht.

Die Polizeiinspektion Brannenburg ist in diesem Ermittlungsfall auf die Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Sie bittet daher Zeugen, die sachdienliche Angaben zur Tat gegeben können, sich unter 08034/9068-0 telefonisch zu melden.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Kommentare