Unfall auf der Mautstraße von Brannenburg Richtung Tatzelwurm

Mann (40) kommt von Straße ab - Auto fängt Feuer und brennt aus

Brannenburg - Am Samstag, den 19. Dezember, gegen 14 Uhr, fuhr ein 40-jähriger Schlierseer mit seinem Auto auf der Mautstraße von Brannenburg in Richtung Tatzelwurm.

Kurz nach dem Ortsteil Regau kam der Mann in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab und schleifte an der dortigen Leitplanke entlang, bis er schließlich mit dem Auto auf einen Baumstumpf aufsaß.

Ein paar Minuten nach dem Unfall entstand aus bislang unbekannter Ursache im Motorraum ein Feuer, welches sich letztendlich so weit ausdehnte, dass der ganze Pkw ausbrannte. Die Insassen, der 40-jährige Fahrer und sein 2-jähriger Sohn, waren zuvor gefahrlos aus dem Auto ausgestiegen und blieben unverletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Degerndorf war mit etwa 25 Mann vor Ort und löschte den Brand. Der Schaden am Auto wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Als Unfallursache gab der Mann an, daß er durch die tiefstehende Sonne geblendet wurde und deshalb nach links abkam.

Pressemitteilung der Polizeiispektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Britta Pedersen/dpa

Kommentare