Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Brannenburg

Rentner (90) übersieht Auto - drei Verletzte bei Unfall auf Sudelfeldstraße

Ein Unfall ereignete sich am Freitag (14. Januar) im Gemeindegebiet von Brannenburg. Ein Rentner übersah beim Abbiegen ein anderes Auto.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Freitagvormittag ereignete sich im Gemeindebereich Brannenburg - aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes - ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen.

Hierbei übersah ein abbiegender 90-jähriger Brannenburger in seinem Kleinwagen den auf der Sudelfeldstraße kommenden Kleinwagen einer 49-jährigen Rosenheimerin. Sowohl der Brannenburger als auch die Rosenheimerin und deren Beifahrer wurden leicht bis mittelschwer verletzt und mussten in den umliegenden Krankenhäusern medizinisch versorgt werden.

An beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand laut hiesigen Schätzungen ein wirtschaftlicher Totalschaden und diese mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte sich auf circa 8000 Euro belaufen. An der Unfallörtlichkeit befanden sich neben der Polizei auch ein Notarzt, zwei Rettungswägen und circa zwanzig Feuerwehrleute der Feuerwehr Degerndorf.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/dpa/Symbolbild