Frau in Brannenburg zwischen zwei Autos eingequetscht

Schreie von Frau "alarmieren" Raublinger beim Rückwärtsfahren

Brannenburg - Am Donnerstagvormittag, 20. Februar, gegen 10.30 Uhr kam es im Ortsgebiet im Kerschelweg zu einem Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Ein 69-jähriger Raublinger parkte mit seinem Auto auf einem Kundenparkplatz rückwärts aus. Hierbei übersah er eine 31-jährige Brannenburgerin, welche direkt hinter ihm stand. Sie lud gerade den Kofferraum ihres geparkten Wagens aus, als sie zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt wurde.

Durch ihr lautes Schreien bemerkte der Raublinger die Frau und holte sofort ärztliche Hilfe. Die Frau kam mit einer Oberschenkelverletzung ins Klinikum Rosenheim. Bei den Fahrzeugen entstand lediglich am Pkw der Brannenburgerin ein leichter Lackschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare