Unfall in Brannenburg

Mädchen (8) radelt einfach auf Straße - und wird von Motorrad erfasst

Brannenburg - Am Freitag, 28. Juni, fuhr gegen 18 Uhr ein 16jähriger Brannenburger mit seinem Leichtkraftrad die Schrofenstraße entlang - mit Folgen:

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Als er an einem geparkten Pkw links vorbeifuhr und anschließend wieder nach rechts einscheren wollte, kam von rechts, aus einem Fuß-/Radweg, ein achtjähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad auf die Straße gefahren. Das Mädchen fuhr ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße und unmittelbar vor den Motorradfahrer, welcher keine Möglichkeit zu ausweichen und bremsen mehr hatte. 

Das Kind mit dem Rad stieß mit dem Leichtkraftrad zusammen und stürzte, verletzte sich hierbei zum Glück nur leicht (Abschürfungen), kam aber zur vorsorglichen Untersuchung ins Klinikum Rosenheim. Der Motorradfahrer wurde nicht verletzt. Am Rad entstand bei der ersten Begutachtung kein Schaden, am Motorrad ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT