Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großeinsatz der Feuerwehren in Breitbrunn

Feuer greift nachts von Garage auf Haus über - 1.000.000 Euro Schaden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (19. Dezember) kam es in Breitbrunn am Chiemsee kurz vor 0.30 Uhr zu einem Wohnhausbrand.

Breitbrunn - Ein Bewohner des Hauses hatte zunächst den Vollbrand der Garage festgestellt und einen Notruf abgesetzt. Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf das Wohnhaus über. Die Löscharbeiten wurden durch 14 Besatzungen der umliegenden Feuerwehren übernommen und der Brand konnte unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Alle Bewohner des Hauses, ein Ehepaar mit ihren beiden Kindern, konnten sich selbständig und rechtzeitig in Sicherheit bringen, sodass niemand verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kripo geführt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul