Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der St2078 bei Bruckmühl

Frontal-Crash: Zwei Verletzte und hoher Schaden

Bruckmühl - Zu einem Frontal-Crash kam es am Samstag auf der St2078: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Folge.

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am Samstag gegen 13.45 Uhr auf der ST2078 in Fahrtrichtung München kurz nach dem "Texaskreisel".

Ersten Zeugenangaben zu Folge, wollte ein 35-jähriger Bruckmühler mit seinem BMW nach links in die Justus-von-Liebig Straße einbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden Mazda-Fahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der weitere Unfallbeteiligte konnten ihre Fahrzeuge zum Glück nur leicht verletzt verlassen.

Straße kurzzeitig gesperrt

Zur Bergung beider Fahrzeuge musste die ST2078 kurzzeitig komplett gesperrt werden. Durch die freiwillige Feuerwehr Heufeld wurde die Unfallstelle abgesichert und die Fahrbahn im Anschluss gereinigt.

Beim Unfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von rund 15.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare