Mit über 2 Promille durch Rosenheim

„W*chser“, „Trottel“, „Sch*iß Bullen“: Brannenburger (51) beschimpft Polizisten auf übelste Art und Weise

Mit einer regelrechten Schimpfwort-Orgie belegte ein schwer alkoholisierter 51-jähriger Brannenburger Polizeibeamte in Rosenheim.

Rosenheim - Die Rosenheimer Polizei erhielt am Dienstag gegen 12.30 Uhr die Mitteilung, dass im Bereich der Oberaustraße ein Mann herumtorkeln soll. Dieser gehe zudem gefährlich nahe neben der Straße und sei auch schon fast von einem vorbeifahrenden Autofahrer erfasst worden.

Vor Ort konnte ein 51-jähriger Mann aus Brannenburg angetroffen werden, der tatsächlich stark betrunken war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab rund zwei Promille. Es konnten keine Angehörigen erreicht werden und der Mann musste in Gewahrsam genommen, der richterlich bestätigt wurde.

Beim Verbringen zur Dienststelle beleidigte er die beiden 38- bzw. 27-jährigen Polizeibeamte als „Wichser“, „Trottel“ und „Scheiß Bullen“. Gegen den Brannenburger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet. 

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Fabian Strauch (dpa)

Kommentare