Zeugensuche nach Vandalismus auf der Kreisstraße RO24

Unbekannter legt sieben Leitpfosten auf die Fahrbahn - weitere siebzehn beschädigt

Am Morgen des 10. Januar meldete ein Verkehrsteilnehmer der Polizeiinspektion Brannenburg, dass zwischen Dettendorf und Au bei Bad Aibling mehrere Leitpfosten auf der Fahrbahn liegen würden.

RO24/Dettendorf/Au bei Bad Aibling - Durch die Polizei konnte festgestellt werden, dass auf einer Länge von 800 Metern sieben Leitpfosten aus der Verankerung genommen und auf die Fahrbahn gelegt wurden. Es waren beide Fahrtrichtungen betroffen.

Des Weiteren wurden zwei Verkehrszeichen und weitere siebzehn Leitpfosten beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 600 Euro.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/90680 zu melden.

Außerdem werden Verkehrsteilnehmer, welche durch die auf der Straße liegenden Leitpfosten behindert oder gefährdet worden sind, ebenfalls gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg in Verbindung zu setzten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare