Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dreister Diebstahl in Krankenhaus

Bad Aibling - Die Abwesenheit der Patientin nützte ein dreister Dieb im Krankenhaus Harthausen, um aus dem Zimmer der Dame ihren Geldbeutel samt EC-Karte und PIN zu entwenden.

Die Abwesenheit einer 81-jährigen Patientin aus ihrem Krankenzimmer nutzte am Freitag, 22.07.2011, ein bisher unbekannter Täter aus, um einen Geldbeutel aus einem Nachtkasten zu entwenden.

Mit der im Geldbeutel befindlichen EC-Karte sowie der PIN begab sich die Person dann in eine benachbarte Klinik und hob dort am Geldautomaten 1000 Euro ab. Im Geldbeutel selbst befanden sich noch ca. 370 Euro, so dass insgesamt eine recht stattliche Beute ergaunert wurde.

Der Geldbeutel kann wie folgt beschrieben werden: Schwarzes Leder, rechteckig, länglich, außen mit Druckknopf verschlossen. Er dürfte vom Täter im Umfeld der Kliniken in Harthausen entsorgt worden sein.

Die Polizeiinspektion Bad Aibling bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 08061- 9073-0.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare