dreister Ladendieb in Rosenheim

Mit Kneifzange Etikett von Parfüm abgezwickt

Rosenheim - Besonders dreist und planvoll ging ein 38-jähriger Ladendieb ans Werk. Doch er hatte die Rechnung ohne den Ladendetektiv gemacht.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 38-jähriger polnischer Staatsangehöriger entwendete in einem Verbrauchermarkt in der Münchner Straße ein hochwertiges Parfüm. Er betrat den Laden mit einer kleinen Kneifzange und entwendete damit das Sicherungsetikett. Der Ladendetektiv konnte den Vorfall beobachten und den Polen anschließend der Polizei übergeben.

Ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls im besonders schweren Fall wurde eingeleitet.

Mit der Staatsanwaltschaft Rosenheim wurde Rücksprache gehalten und es erfolgte die Vorführung zur Haftprüfung beim zuständigen Ermittlungsrichter, da der Pole in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT