Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Prien

Einsatz von Polizei und Feuerwehr aufgrund Küchenbrand

Bad Endorf - Angebranntes Essen verursachte am Dienstagnachmittag, den 19. März, einen kurzfristigen Einsatz von Feuerwehr und Polizei in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße

Das Feuer in der Küche konnte durch den Bewohner noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Offenbar auf dem Ofen unbeaufsichtigt erhitztes Essen geriet am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, in Brand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde der 49-jährige Bewohner auf das Feuer aufmerksam, worauf er einen Nachbarn alarmierte und bat Polizei und Feuerwehr zu verständigen. Bis zu deren Eintreffen gelang es dem Mann allerdings die Flammen selbst zu löschen. Durch die starke Rußentwicklung wurden alle Räume der Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Am Einsatz waren die Feuerwehr Bad Endorf, Kreisbrandinspektor, der Rettungsdienst und eine Streife der Polizeiinspektion Prien.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare