Pressemeldung Polizei Prien

Einsatz von Polizei und Feuerwehr aufgrund Küchenbrand

Bad Endorf - Angebranntes Essen verursachte am Dienstagnachmittag, den 19. März, einen kurzfristigen Einsatz von Feuerwehr und Polizei in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Bahnhofstraße

Das Feuer in der Küche konnte durch den Bewohner noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Offenbar auf dem Ofen unbeaufsichtigt erhitztes Essen geriet am Dienstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, in Brand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde der 49-jährige Bewohner auf das Feuer aufmerksam, worauf er einen Nachbarn alarmierte und bat Polizei und Feuerwehr zu verständigen. Bis zu deren Eintreffen gelang es dem Mann allerdings die Flammen selbst zu löschen. Durch die starke Rußentwicklung wurden alle Räume der Wohnung in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Am Einsatz waren die Feuerwehr Bad Endorf, Kreisbrandinspektor, der Rettungsdienst und eine Streife der Polizeiinspektion Prien.

Pressemeldung Polizei Prien

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT