Kran muss Lkw aus dem Graben ziehen

Geisterfahrer drängt Laster von Fahrbahn

Bad Endorf - Auf der Staatsstraße zwischen Mauerkirchen und Bad Endorf kam es am Mittwoch, den 9. Oktober zu einem schwereren Zwischenfall. Ein Lastwagenfahrer wich einem Geisterfahrer aus und kam dabei von der Fahrbahn ab.  

Pressemeldung im Wortlaut:

Am Mittwoch, kurz vor 17.00 Uhr, fuhr ein 57-jähriger Lastwagen-Fahrer aus Söchtenau auf der Staatsstraße von Mauerkirchen Richtung Bad Endorf. Kurz nach Mauerkirchen kam ihm ein roter Transporter oder Kleinomnibus auf seiner Seite entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Lkw-Fahrer nach rechts ausweichen. Dabei kam er ins Bankett und rutschte nach rechts in den Graben. Der Laster kippte dadurch auf die rechte Seite und kam neben der Fahrbahn seitlich im Graben zum Liegen.

Der entgegenkommende Kleinbus fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Weder der Lkw-Fahrer, noch sein 50-jähriger Beifahrer wurden verletzt. Zur Bergung des Lkw durch einen Kran musste die Staatsstraße für ca. 40 Minuten voll gesperrt werden.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonst Hinweise auf den Verursacher geben können, mögen sich bitte bei der Polizei Prien unter 08051/9057-0 melden.

Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT