Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Prien

Nach Unfall auf Rewe-Parkplatz: Flüchtiger gesucht

Bad Endorf - Auf dem Rewe-Parkplatz in der Katharinenheimstraße kam es am Donnerstag zu einem Unfall mit Sachschaden. Die Polizei sucht einen unbekannten Täter, der vom Unfallort flüchtete.

Am Donnerstag, den 22. November, ereignete sich im Zeitraum von etwa 11.30 bis 12.30 Uhr eine Verkehrsunfallflucht in Bad Endorf. 

In besagtem Zeitraum parkte eine Söchtenauerin ihren braunen VW Golf Plus zunächst auf dem Rewe-Parkplatz in der Katharinenheimstraße und danach auf dem Netto-Parkplatz in der Chiemseestraße. Auf einem der beiden Parkplätze wurde das Auto dabei durch einen bislang unbekannten Täter angefahren und beschädigt. 

Die linke hintere Fahrzeugtüre wurde großflächig verkratzt. Der Verursacher hinterließ einen blauen Lackabrieb. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Prien bittet etwaige Tatzeugen oder den Verursacher selbst, sich telefonisch unter der 08051-9057-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © picture alliance / Holger Hollem (Symbolbild)

Kommentare