Alkohol zur Faschingszeit im Straßenverkehr

Aiblinger Polizei kündigt weiterhin verstärkte Kontrollen an

Bad Aibling - Die Polizei Bad Aibling führte in der Nacht von 24. auf 25.02.2017 mehrere mobile Verkehrskontrollen durch, da im Dienstbereich diverse Faschingsveranstaltungen stattfanden. 

Bei drei Verkehrsteilnehmern konnte Alkohol am Steuer festgestellt werden. Bloß bei einem 50-Jährigen aus Gemeindegebiet von Bad Feilnbach war der Alkoholwert über 0,5 Promille, so dass er mit einem Fahrverbot von 1 Monat und einer Geldstrafe rechnen muss. Die beiden anderen Verkehrsteilnehmer hatten sehr geringe Atemalkoholkonzentrationen und mussten deshalb nicht beanstandet werden. Bei der Kontrolle wurden auch noch kleinere Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet.

Während der Faschingszeit werden von der Polizei verstärkt Verkehrskontrollen durchgeführt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT