In Bad Feilnbach

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Bad Feilnbach - In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierte die Polizei einen 45-Jährigen. Der Mann war mit reichlich Alkohol im Blut unterwegs, doch damit nicht genug.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Montag, den 11. Januar gegen 0.25 Uhr, ein 45-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindegebiet, der von der Kreisstraße Richtung Hundhamer Berg unterwegs war, von einer Polizeistreife kontrolliert. Dabei wurde von den Beamten deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. 

Alkohol nicht das einzige Problem

Der daraufhin durchgeführte Alkotest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Auf Nachfrage nach seinem Führerschein gestand der Mann, dass er derzeit nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis wäre. Der Fahrer wurde zur Durchführung einer Blutentnahme auf die Dienststelle verbracht. Den Verkehrsteilnehmer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT