Verkehrskontrollen in Bad Feilnbach

Mit 1,1 Promille hinter dem Steuer - Mann (41) muss Führerschein abgeben

Bad Feilnbach - Mit über 1,1 Promille wurde ein Autofahrer bei Verkehrskontrollen erwischt. Der 41-Jähriger musste sofort seinen Führerschein abgeben und ihn erwartet ein Strafverfahren:

Die Pressemeldung der Polizei Brannenburg im Wortlaut:

Am Donnerstag, 28. März, gegen 20.50 Uhr, führten die Beamten der Brannenburger Polizeiinspektion Verkehrskontrollen im Gemeindebereich Bad Feilnbach durch. Hier fiel ein 41-jähriger Bad Feilnbacher durch übermäßigen Alkoholgenuss negativ auf, denn er führte trotz der Alkoholisierung ein Auto.

Ein durch die Beamten durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert oberhalb von 1,1 Promille, weshalb der Bad Feilnbacher noch an Ort und Stelle seinen Führerschein abgeben musste. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren, welches den Entzug der Fahrerlaubnis zur Folge haben kann.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT