Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Aiblinger (19) hebt in Kurve mit Auto ab und touchiert Baum

Bad Feilnbach - Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ist ein junger Aiblinger am Montagnachmittag auf der RO24 aus einer Kurve geschleudert worden.

Am späten Nachmittag des 19. Novembers fuhr ein 19-Jähriger aus Bad Aibling mit seinem Citroën auf der Kreisstraße RO24 von Au bei Bad Feilnbach in Richtung Dettendorf, als er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve nach links von der Fahrbahn abkam.

Er hob mit dem Fahrzeug ab und touchierte in zirka 1,70 Metern Höhe einen am linken Fahrbahnrand stehenden Baum. Danach flog das Auto weiter und kam schließlich auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen.

Trotz der völligen Zerstörung der Fahrzeugfront blieb der junge Mann unverletzt. Bis der Wagen durch den Abschlepper vollständig geborgen war, musste die Kreisstraße mehrfach kurz gesperrt werden. Dadurch kam es zu kleineren Stauungen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare