Am Dienstag in Feldkirchen-Westerham

Mit E-Scooter ohne Licht, dafür aber unter Drogen gefahren

Feldkirchen-Westerham - In Feldkirchen-Westerham wurde am 27. Oktober gegen 21 Uhr ein E-Scooter einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Der E-Scooter war bei Dunkelheit ohne Licht unterwegs und nicht mit einem erforderlichen, gültigen Versicherungskennzeichen ausgestattet. Zudem wurden bei der Kontrolle des Fahrers drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt.

Der Führer des E-Scooters muss nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen, da auch ein E-Scooter ein Kraftfahrzeug darstellt und somit das Fahren unter Alkoholeinfluss oder nach Drogenkonsum strafbar ist. Zusätzlich wird es auch Auswirkungen auf seinen Führerschein haben. Er muss mit einem Fahrverbot rechnen.

Weiter wird gegen ihn eine Strafanzeige erstattet, da kein gültiger Versicherungsschutz bestand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare