Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung

Gleich drei Radfahrer binnen zwei Tagen in Rosenheim von Autos erfasst

Rosenheim - Im Laufe des Montags (21. November) kam es in Rosenheim zu gleich zwei Unfällen, bei denen Radfahrer von Autos erfasst wurden. Am Dienstag folgte dann ein weiterer.

Update, Mittwoch (23. November) - Erneut Radfahrer angefahren

Mitteilung im Wortlaut

Zu einem weiteren Unfall kam es am Dienstag gegen 7.30 Uhr in der Leiblstraße. Ein 40-jähriger Rosenheimer Autofahrer übersah beim Queren der Leiblstraße einen vorfahrtsberechtigten Radfahrer. Der Radfahrer, ein 32-jähriger Mann aus Rosenheim, wurde durch den Aufprall leicht verletzt und zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert. Es entstand geringer Sachschaden am Rad bzw. Auto, in Höhe von rund 500 Euro. Die Polizei leitete gegen den 40-jährigen Unfallverursacher ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Junge (13) von Autofahrer übersehen

Ein 13-jähriger Rosenheimer fuhr am 21. November gegen 16 Uhr mit seinem Fahrrad die Brianconstraße, in Fahrtrichtung Rathausstraße entlang. Ein 36-jähriger Autofahrer aus Rosenheim fuhr mit seinem Pkw die Rathausstraße entlang. Aufgrund stockenden Verkehrs übersah der Autofahrer den 13-Jährigen und die Fahrzeuge krachten im Einmündungsbereich zusammen. Der junge Mann verletzte sich im Gesichtsbereich und musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Autofahrer erwischt Radfahrer (26)

Beim Einfahren von einem Feldweg in die Brannenburger Straße gegen 6 Uhr, übersah ein 41-jähriger Autofahrer aus Rosenheim einen vorbeifahrenden Radfahrer aus Kolbermoor. Durch den Aufprall stürzte der 26-jährige Radfahrer zu Boden und wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/ dpa/ Symbolbild

Kommentare