Mann über Lenker geschleudert

Schwerer Unfall bei Innbrücke in Griesstätt - Polizei sucht Radfahrer

Griesstätt - Am Dienstag, 23. Juni, ereignete an der Innbrücke ein schwerer Unfall. Aufgrund einer Vollbremsung wurde ein Fahrradfahrer über den Lenker geschleudert.

Pressemitteilung im Wortlauf:

Ein Mitte 40-jähriger Radfahrer aus dem Gemeindegebiet fuhr den Ausläufer der Innstraße in Richtung Innbrücke. Kurz vor der Innbrücke kam ihm ein anderer Fahrradfahrer auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Durch eine eingeleitete Vollbremsung wurde er über den Lenker vom Fahrrad abgeworfen. Dabei zog er sich an seiner rechten Hand eine schwere Verletzung zu. Das Tragen einen Sturzhelms verhinderte Schlimmeres.

Zur weiteren Untersuchung war eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus Wasserburg nötig. Der andere Radfahrer verblieb vorerst am Unfallort, entfernte sich aber nachdem der Rettungswagen eintraf, eine Personalienfeststellung war nicht möglich

Zur Klärung des Unfallhergangs und unter den Umständen der schweren Verletzung wird der am Unfall beteiligte, unbekannte Radfahrer gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn zu melden.

Pressebericht Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare