Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Fahrrad-Crash in Högling: Mann lässt blutendes Mädchen allein

Högling - Obwohl ein 15-jähriges Mädchen blutete, kümmerte sich ein Mann nur um sein Fahrrad. Er war mit dem Mädchen, ebenfalls auf dem Fahrrad, zusammengestoßen.

Am Sonntag fuhr eine 15-Jährige, um etwa 14 Uhr, mit ihrem Fahrrad von der Dorfstraße in Högling in Richtung Heufeldmühle. In der Abfahrt zur Unterführung unter der Staatsstraße kam ihr ein Radfahrer auf ihrer Seite entgegen. Es kam zum Zusammenstoß. Nach dem Unfall hat sich der Radfahrer nur um sein Fahrrad gekümmert. Das Mädchen stand mit blutender Nase dort und hat den Radfahrer nach einem Taschentuch für ihre blutende Nase gefragt. Er gab ihr ein Taschentuch und hat sich gleich wieder um sein Fahrrad gekümmert.

Radfahrer flieht

Ein vorbei kommendes Ehepaar versorgte das Mädchen, bis Freunde von ihr kamen und sich um sie gekümmert haben. Als die Frau den Radfahrer nach seinen Personalien gefragt hat, ist er in Richtung Högling weg geradelt ohne seinen Namen zu nennen.

Die Freunde haben die Mutter des Mädchens angerufen, die sie ins Krankenhaus gefahren hat. Der Radfahrer und das helfende Ehepaar werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling 08061-90730 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT