Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Als er aus dem Auto der Mutter ausstieg

Junger Rosenheimer (11) in der Schlößlstraße frontal von Auto erfasst

Ein 11-jähriges Kind wurde am Donnerstagnachmittag in der Rosenheimer Schlößlstraße von einem Auto erfasst.

Meldung im Wortlaut

Eine 19-jährige Autofahrerin aus Rosenheim fuhr mit ihrem Fahrzeug die Schlößlstraße entlang. Vor ihr hielt eine 36-jährige Frau, ebenfalls aus Rosenheim, am Fahrbahnrand kurz an und ließ ihren 11-jährigen Sohn aus dem Auto aussteigen.

Der Junge lief hinter dem Fahrzeug auf die Fahrbahn und wurde beim Queren vom Auto der vorbeifahrenden 19-jährigen Rosenheimerin frontal erfasst. Der 11-Jährige wurde zu Boden geschleudert und zum Glück nur mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert.

An den Fahrzeugen entstand kein erkennbarer Sachschaden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare