Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kassenkraft getäuscht und Kaffee erbeutet

Rosenheim - Unbekannte erbeuten mehrere Packungen Kaffee. Sie verwickelten die Kassenkraft so geschickt in ein Gespräch, dass ein Gesamtschaden von über 400 Euro entstand.

Am Samstagnachmittag erbeuteten mehrere Männer in einem Supermarkt im Georg-Aicher-Gelände mehrere Packungen Kaffee. Der Gesamtschaden dürfte nach ersten Erkenntnissen bei über 400 Euro liegen.

Die Männer luden mehrere Paletten Kaffee in ihren Einkaufswagen. An der Kasse verwickelten sie die Angestellte so geschickt in ein Gespräch, dass es ihnen am Ende gelang, eine geringere Menge Kaffeepackungen zu bezahlen, als sie tatsächlich auf dem Einkaufswagen aufgeladen hatten.

Diese betrügerische Masche fiel kurze Zeit später auf, der Ladendetektiv nahm sofort die Verfolgung auf. Er konnte gerade noch sehen, wie die Männer in einem Kastenwagen in Richtung Autobahn davon fuhren. Das Kennzeichen des flüchtenden Autos wurde noch vom Detektiv abgelesen.

Die Polizei Rosenheim hat die Ermittlungen hinsichtlich des Kennzeichens und der möglichen Tatbeteiligung bereits aufgenommen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare