Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nach mehrfacher Aufforderung

Britische Medien: Premierminister Johnson tritt zurück

Britische Medien: Premierminister Johnson tritt zurück

14-jähriger Fahrraddieb löst Fahndung aus

Kiefersfelden - Wie ein Meisterdieb: Ein 14-Jähriger brach in eine gesicherte Tiefgarage ein und klaute ein teures Rad. Seine Erklärung zeigt, dass er eben doch noch ein Kind ist.

Ein gerade erst 14 Jahre alt gewordener Fahrraddieb löste am 20. März einen Polizeieinsatz in Kiefersfelden aus. Der Junge hatte sich letzte Woche „fast wie ein Profi“ Zutritt zu einer gesicherten Tiefgarage verschafft. Dort entwendete er zusammen mit seinem 13-jährigen Freund ein hochwertiges Mountainbike.

An der Fahndung nach dem Jungdieb beteiligten sich mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kiefersfelden. Schließlich konnte der Gesuchte am Nachmittag des 20. März samt Tatbeute gestellt und festgenommen werden. Die Ausrede des Jungdiebs für seine Tat war, dass sein Fahrrad vor einiger Zeit ebenfalls gestohlen worden sei.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden mit Kontaktstelle Grenze

Rubriklistenbild: © pa