Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eingliederung in die PI Brannenburg

Neue Heimat für Kiefersfeldener Polizei

Die Beamten der Polizei Kiefersfelden bekommen einen neuen Dienstsitz. Ab 1. September sind sie Teil der Polizeiinspektion (PI) Brannenburg.

Die Meldung im Wortlaut:

Kiefersfelden - Mit Wirkung zum 1. September wird die Polizeiinspektion Kiefersfelden in die Polizeiinspektion Brannenburg integriert. Kiefersfelden bleibt als Standort der Bayerischen Polizei erhalten.

Durch die Integration der Polizeiinspektion Kiefersfelden in die Polizeiinspektion Brannenburg sollen Synergieeffekte, wie insbesondere eine Reduzierung von Verwaltungsaufwänden, eine Straffung der Führung sowie Bündelung und Flexibilisierung des Einsatzes von Personal an einem gemeinsamen Standort, entstehen.

Ein Großteil der Belegschaft der Polizeiinspektion Kiefersfelden wird zukünftig ihre neue dienstliche Heimat bei der Polizeiinspektion Brannenburg finden. Dadurch ist die Dienststelle personell in die Lage versetzt, ihre Aufgaben im erweiterten Zuständigkeitsbereich zu übernehmen.

Alte Arbeitsstätte künftig vielseitig genutzt

Die Räumlichkeiten im Gebäude der ehemaligen Polizeiinspektion Kiefersfelden werden auch weiterhin polizeilich genutzt. Neben einem Schulungszentrum und Einheiten der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim, Kommissariat 10 (Grenze), wird dort eine zusätzliche Teileinheit der Grenzpolizeiinspektion Raubling aufgebaut.

Bürgerinnen und Bürger, die eine Anzeige erstatten oder eine sonstige Auskunft von der Polizei in Kiefersfelden vor Ort erhalten möchten, werden gebeten, sich ab Donnerstag (1. September) an die Polizeiinspektion Brannenburg zu wenden. Wer ab 1. September an der Türe des Dienstgebäudes klingelt, wird außerhalb der Bürozeiten der Kriminalpolizei über die Sprechanlage mit der Einsatzzentrale in Rosenheim verbunden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare