Bergwachten, Polizei und Rettungsdienst bei Kiefersfelden im Einsatz

Tödlicher Unfall: Skitourengeher (56) verunglückt im Bereich Großer Traithen

Ein tödlicher Alpinunfall ereignete sich am Freitagnachmittag, den 16. April, im Bereich Großer Traithen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Kiefersfelden/Oberaudorf – Am späten Nachmittag des 16. April wurden die Bergwachtbereitschaften Oberaudorf/Kiefersfelden und Brannenburg zu einem verunglückten Skitourengeher im Bereich zwischen Großem Traithen und Rosengasse alarmiert.

Der 56-Jährige aus dem südlichen Landkreis Rosenheim war zusammen mit anderen Skitourengehern vom Großen Thraiten in Richtung Rosengasse abgefahren. Aus bisher ungeklärter Ursache stürzte der Mann dabei ein felsdurchsetztes Steilstück ab und kam an dessen Fuß zum Liegen. Die Gruppe um den 56-Jährigen kümmerte sich umgehend vorbildlich um die Versorgung des Verletzten und setzte einen Notruf ab.

Zusammen mit der Besatzung eines Rettungshubschraubers wurde der Abgestürzte durch die eintreffenden Bergwachtkräfte ärztlich versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus abtransportiert. Dort erlag der Mann leider noch am Abend seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang übernahm die Alpine Einsatzgruppe der Polizei.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Rubriklistenbild: © Frank Leonhardt/dpa

Kommentare