Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Verkehrskontrollen in Kiefersfelden

Wein-Genuss kommt Mann (59) aus Inntal teuer zu stehen

In der Nacht von Mittwoch (5. Oktober) auf Donnerstag (6. Oktober) wurden im Gemeindegebiet Kiefersfelden durch die Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg verdachtsunabhängige Verkehrskontrollen durchgeführt. 

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Kiefersfelden – Hierbei wurde ein 59-jähriger Mann aus dem Inntal mit seinem SUV kontrolliert, welcher gegenüber den Beamten angab Wein getrunken zu haben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 0,5 Promille, welcher durch einen anschließend durchgeführten gerichtsverwertbaren Test noch einmal bestätigt wurde. Neben einer empfindlichen Geldbuße erwarten den Mann noch 2 Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressebericht der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Kommentare