Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Geräusche auf Straße in Kolbermoor wecken Anwohner

Kolbermoor - Als ein Anwohner nachts aufwacht, entdeckt er einen offenbar betrunkenen Mann, der mit seinem Auto hantiert. Daraufhin ruft er dei Polizei, die den Fall nun klären will.

Schnell zur Stelle war die Polizei am 23. November gegen 1.50 Uhr in Kolbermoor. Ein Anwohner "Am Gangsteig" in Kolbermoor wurde durch Geräusche auf der Straße geweckt. Er konnte erkennen, dass ein offensichtlich alkoholisierter Fahrer versuchte seinen verunfallten Wagen wieder zum Laufen zu bringen. Richtigerweise verständigte der Anwohner sofort den Notruf.

Beim Eintreffen der Streifenbesatzungen konnte der vermeintliche Fahrer an seinem Auto festgestellt werden. Der Wagen wies einen erheblichen Sachschaden auf. Ein Alkoholtest bei dem 48-jährigen, vermutlichen Fahrzeuglenker ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheins durchgeführt. Auch wurde das Fahrzeug des 48-Jährigen zur Spurensicherung sichergestellt.

Eine Anstoßstelle beziehungsweise ein Fremdsachschaden konnte bislang dem verunfallten Fahrzeug noch nicht eindeutig zugeordnet werden. Dies ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zeugen, die Angaben zum Vorfall abgeben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/90730 zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare