Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Lkw kracht in Auto: 20-Jährige im Glück

Rosenheim - Auf der RO30 ist eine junge Frau mit ihrem Auto auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und landetet auf der Gegenfahrbahn. Dort stieß sie mit einem Lkw zusammen.

Zwischen 8 Uhr und 11.30 Uhr ereigneten sich am Dienstag weniger als neun Unfälle im Bereich der Polizeiinspektion Rosenheim. Bei den meisten blieb es lediglich bei Blechschäden. Die Unfallursache war meist den Witterungsbedingungen mit Schneeglätte zuzuschreiben.

Großes Glück allerdings hatte eine 20-Jährige aus dem Landkreis Rosenheim. Sie fuhr mit ihrem Auto auf der RO30 in Richtung Vogtareuth und kam dann aufgrund von Schneeglätte und abgefahrenen Reifen ins Schleudern und anschließend auf die Gegenfahrbahn.

Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, wobei ihr Auto vollkommen zerstört wurde. Trotz des Totalschadens konnte die Frau das Fahrzeug mit nur leichten Verletzungen verlassen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 20.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Picture Alliance