Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit Schirmständer Straßenlaterne zerschlagen

Bad Aibling - Mit einem Schirmständer zerschlug ein 20-Jähriger im Kurpark Bad Aibling eine Straßenlaterne. Dumm nur, dass ihn die Stadtwache erst hörte und dann erwischte.

Gegen 23.30 Uhr befand sich die Stadtwache von Bad Aibling gerade im Kurpark, als sie mehrere Schläge hörten. Sie näherten sich der Geräuschquelle. Ihnen kam daraufhin ein 20-jähriger Mann entgegen, dieser hielt in der Hand einen Teil eines Schirmständers. Die Stadtwache stellte sofort einen Zusammenhang zwischen den Schlägen und dem Schirmständer her. Der junge alkoholisierte Mann gestand, dass er soeben eine Straßenlaterne zerschlagen hatte. Kurz zuvor hatte er den Teil des Schirmständers, beim Einsteigen auf die Minigolfanlage, aus dessen Verankerung gerissen und mitgenommen. Die Stadtwache hielt den Sachbeschädiger bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare