Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit 20 km/h auf der Staatsstraße

Kolbermoor - Ein Autofahrer meldete einen offensichtlich betrunkenen Autofahrer bei der Polizei. Die Suche nach ihm dauerte nicht lange, weil er bei nur 20 km/h nicht besonders weit kam.

Ein Verkehrsteilnehmer teilte am Samstagabend, kurz nach 20 Uhr bei der Polizei einen vermutlich betrunkenen Pkw-Fahrer mit, der mit maximal 20 Stundenkilometern von Kolbermoor über die Staatsstraße Richtung Rosenheim fuhr, außerdem fuhr er ganz offenbar mehrfach Schlangenlinien. Im Zuge der Fahndung nach dem Audi konnte eine Streife der Polizeiinspektion Rosenheim den Pkw kurz vor seiner Wohnanschrift im Geigelsteinweg antreffen.

Ein Alcotest bei dem 55-jährigem Rosenheimer ergab gut 2,5 Promille. Der Mann musste mit zur Blutentnahme zur Dienststelle, sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss nun mit Führerscheinentzug und einer Geldstrafe rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa