Am 3. November am Max-Josefs-Platz in Rosenheim

Jugendliche wollen Pullover im Wert von 200 Euro klauen - Mitarbeiter verhindern Diebstahl

Rosenheim - Zunächst gingen zwei 16- beziehungsweise 17-Jährige mit Pullover in eine Umkleidekabine eines Bekleidungsgeschäftes am Max-Josefs-Platz, die sie sich zuvor im Laden ausgesucht hatten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Den Mitarbeiter kam das Duo bereits verdächtig vor und als die beiden ohne die zum Verkauf stehenden Pullover wieder aus den Kabinen kamen, konnten dort nur noch die losen, zurückgelassenen Bügel festgestellt werden.

Die beiden gingen dann aus dem Geschäft und konnten erst im Nachgang angesprochen werden. Sie hatten die Kleidung in Tüten verpackt und gaben die Pullover im Wert von rund 200 Euro nach Aufforderung sofort wieder heraus. Die Polizei wurde verständigt und ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls gegen die beiden Rosenheimer eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim 

Rubriklistenbild: © re (Archivbild)

Kommentare