Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beinahe schwerer Unfall bei Oberaudorf

Motorradfahrer (60) überholt an völlig falscher Stelle – und hat Riesenglück

Motorrad Symbolbild
+
Motorrad (Symbolbild).

Oberaudorf - Bereits am Samstag (3. September) gegen 17 Uhr fuhr ein 60-jähriger Mann aus Österreich zusammen mit seiner Lebensgefährtin auf seinem Motorrad von Oberaudorf in Richtung Kiefersfelden.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

In einer Rechtskurve, die zugleich über eine Kuppe führt, überholte der Fahrzeuglenker einen Pkw. In diesem Moment kam ein 74-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen mit seinem Pkw entgegen.

Nur durch eine gute Reaktion des Pkw-Fahrers konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Die Fahrzeuge prallten seitlich aneinander und der Motorradfahrer verletze sich leicht. Es ist dem Glück zuzuschreiben, dass der Unfall so „glimpflich“ ausgegangen ist. Gegen den Motorradfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Brannenburg

Kommentare