Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Unfall völlig ausgeflippt: Mann prügelt und beißt

Rosenheim - Erst hat ein 22-Jähriger am Freitagabend in Rosenheim einen Unfall, dann fuhr er nach Hause. Dabei standen ihm aber ein paar Personen im Weg: Er flippte total aus und verprügelte und biss sie!

Erst verursachte ein 22-jähriger Riederinger Am Freitag gegen 19:45 h in der Rathausstraße in Rosenheim einen Auffahrunfall an der dortigen roten Ampel.

Nach dem Personalienaustausch fuhr er mit hoher Geschwindigkeit hinter der Geschädigten nach Hause Richtung Söllhuben, wodurch diese sich genötigt fühlte.

Zu Hause angekommen traf der Mann auf eine Gruppe jüngerer Leute. Diese griff er unvermittelt an, schlug 2 Personen und biss eine weitere, zudem trat er gegen ein Fahrzeug.

Als kurz darauf die erste Polizeistreife ankam, ging er auch auf die Beamten sofort los. Er konnte dann jedoch trotz erheblichen Widerstandes festgenommen werden, wobei 2 Polizeibeamte leicht verletzt wurden.

Auf der Dienststelle wurde bei dem 22-jährigen eine Blutentnahme durchgeführt, eine vorheriger Alco-Test hatte fast 2 Promille ergeben.

Die Nacht musste er dann in der Zelle verbringen, ihn erwarten jetzt mehrere Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, Körperverletzung und Widerstand.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare