Bürger entdeckte Ölfilm

Umweltsünder verschmutzt Birbetgraben in Neubeuern

Am Samstagabend (27. März) entdeckte ein Anwohner eine Umweltverschmutzung auf dem Birbetgraben in Neubeuern. Die Polizei Brannenburg ermittelt jetzt.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Neubeuern - Am frühen Abend des 27. März teilte ein aufmerksamer Mitbürger einen Ölfilm auf dem „Birbetgraben“ in Neubeuern mit. Dieser verläuft parallel zur Lippnstraße und fließt weiter in Richtung Neuwöhr.

Die hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr von Neubeuern setzte sofort eine sogenannte „Ölsperre“, um eine weitere Ausbreitung des Öls zu verhindern.

Eine akute Gefahr für die Flora und Fauna konnte vor Ort nicht festgestellt werden, jedoch ist jegliches Einbringen - auch geringste Mengen - von Öl eine erhebliche Belastung für ein Gewässer.

Die Polizeiinspektion Brannenburg hat daher ein Ermittlungsverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg, unter der Telefonnummer: 08034/9068-0 in Verbindung zu setzen.

 Pressebericht Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare