Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Brannenburg leitet Verfahren ein

Beim Abbiegen ineinander gekracht - Schweizer (49) nimmt Neubeuerin (79) Vorfahrt

In der Dorfstraße in Neubeuren wollte ein Mann (49) rechts abbiegen, zur gleichen Zeit bog eine Neubeuerin (79) ihrerseits links ab und es kam zum Zusammenstoß.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Neubeuern - Am Donnerstag (12. August), gegen 14.30 Uhr, kam es in Neubeuern an der Einmündung Dorfstraße/Austraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 39-jähriger Mann aus der Schweiz fuhr mit seinem Auto von der Rauwöhrstraße zur Dorfstraße und wollte nach rechts in die Dorfstraße abbiegen.

Zur gleichen Zeit kam eine 79-jährige Neubeuerin die vorfahrtsberechtigte Dorfstraße auswärts und wollte ihrerseits nach links abbiegen. Als die Neubeuerin abbog und zeitgleich der Mann in die Dorfstraße einbog, kam es zum Unfall. Hierbei entstand nur Sachschaden in Höhe von 1500 bzw. 2500 Euro. Auf den Mann kommt nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Vorfahrtsmißachtung zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare