Am Samstag bei Nußdorf

Auto-Reifen während Badeaufenthalt am Pioniersee zerstochen - Polizei sucht Täter

Nußdorf am Inn - Während eines Badeausflugs am Pioniersee wurde einem Badegast am Samstag (25. Juli) der vordere Reifen seines Autos zerstochen.

 Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Samstag (25. Juli) im Zeitraum von 15.30 Uhr bis 17 Uhr zerstach ein bislang unbekannter Täter den vorderen rechten Reifen eines Ford Mondeo, während dessen Besitzer sich am Pioniersee in Nußdorf am Inn zum Baden aufhielt. Es entstand dadurch ein Schaden in Höhe von circa. 80 Euro. Glücklicherweise bemerkte der Fahrzeugbesitzer aus Rosenheim den Schaden kurz nach dem Losfahren, wodurch vermutlich Schlimmeres verhindert werden konnte.

Wer sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen kann oder verdächtige Personen in diesem Zeitraum festgestellt hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/9068-0 zu melden

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © (c) dpa (Symbolbild)

Kommentare