Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Kontrolle an Grenze bei Nußdorf am Inn

Fahrer steht unter Drogen – Beifahrer hat Betäubungsmittel in der Tasche

Polizisten mit Warnwesten
+
Polizei Kontrolle (Symbolbild).

Nußdorf am Inn - Am späten Dienstagabend (15. März) führten Beamte der Bundespolizei Kontrollen am Grenzübergang Windshausen durch.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Hierbei wurde ein Pkw, besetzt mit einem 30-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein, sowie dessen Beifahrer aus dem Landkreis Rosenheim, angehalten. Im Laufe der Kontrolle konnte beim Fahrer ein vorangegangener Drogenkonsum festgestellt werden. Beim Beifahrer wurden zusätzlich diverse Betäubungsmittel aufgefunden.

Zuständigkeitshalber übernahm die Polizeiinspektion Brannenburg die weiteren Ermittlungen. Gegen den Fahrer wurde nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, welches mit einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro, einem einmonatigen Fahrverbot sowie einem Punkt im Fahreignungsregister geahndet werden kann. Den Beifahrer hingegen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Einfuhr und unerlaubtem Besitzes von Betäubungsmitteln.

Pressemitteilung Polizei Brannenburg