Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rettungshubschrauber am Freitag im Einsatz

Radfahrer aus Rosenheim (55) kommt am Heuberg von Straße ab und verletzt sich schwer

Am Freitag (28. Mai) fuhr ein 55-jähriger Rosenheimer mit seinem Fahrrad die Forststraße von den Heubergalmen abwärts in Richtung Nußdorf am Inn. Kurz vor Kirchwald kam der Radfahrer alleinbeteiligt zu Sturz und verletzte sich dabei leicht.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nußdorf am Inn - Dennoch setzte er seine Fahrt fort. Nachdem er Kirchwald passiert hatte, bekam der 55-Jährige Gleichgewichtsstörungen und kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stürzte 50 Meter den mit Bäumen bewachsenen Abhang hinunter. Dabei wurde er schwer verletzt, war jedoch durchgehend ansprechbar.

Die durch Augenzeugen alarmierte Bergwacht Brannenburg barg den Verunfallten unter Zuhilfenahme einer Seilversicherung und organisierte eine Rettung mittels Rettungshubschrauber.

Pressemeldung Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © Pixabay (Symbolbild)

Kommentare