Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Kiefersfelden sucht den Täter

Absperrung an akut einsturzgefährdeter Brücke am Sudelfeld entfernt

Einsturzgefährdete Brücke am Sudelfeld
+
Einsturzgefährdete Brücke am Sudelfeld

Ein bislang unbekannter Täter hat die Absperrung an einer einsturzgefährdeten Brücke am Sudelfeld einfach entfernt und die Straße dort für den Verkehr „freigegeben“. Die Polizei Kiefersfelden ermittelt.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Sonntag, 6. Juni, wurde im Gebiet des Sudelfeldes festgestellt, dass Brückenabsperrungen widerrechtlich entfernt wurden. Die Brücke befindet sich auf der Zufahrt zur Rosengasse.

Die Brücke wird seit längerer Zeit beidseitig für den Durchgangsverkehr gesperrt. Diese ist akut einsturzgefährdet.

Die Absperrungen wurden im Tatzeitraum vom 5. Juni bis 6. Juni - durch einen bislang noch unbekannten Täter - beiseite geräumt, sodass eine Befahrung der Brücke wieder möglich war. Derzeit liegen keine Hinweise auf einen Täter vor. Die Polizeiinspektion Kiefersfelden hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sollte jemand Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zur Tat oder Täter geben können, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Kiefersfelden unter Tel.: 08033/974-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Kommentare