Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei ermittelt nach nächtlicher Attacke

Scharfe Tritte statt Chilli con Carne in Oberaudorf

In der Nacht zum Montag (4. Juli) bekam ein Automat einer Metzgerei in Oberaudorf die Wut eines verärgerten, hungrigen Mannes zu spüren.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Oberaudorf - Ein bislang unbekannter Täter wollte sich gegen 1.11 Uhr an einem öffentlich zugänglichen Verkaufsautomaten an einer Metzgerei in der Rosenheimer Straße in Oberaudorf eine Portion Chilli con Carne gönnen. Hierbei warf er laut den Computeraufzeichnungen ordnungsgemäß das Geld ein. Aufgrund eines technischen Defektes gab jedoch der Automat die ausgewählte Ware nicht heraus. Der unbekannte Kunde war hierüber anscheinend nicht sehr erfreut und ließ seinen Unmut in Form von mehreren Fußtritten gegen die Ausgabeklappe freien Lauf. Er entfernte sich dann in unbekannte Richtung. Es entstand ein Schaden von circa 2000 Euro.

Wer zur oben angegebenen Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Kiefersfelden unter der Telefonnummer 08033/9740 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizei Kiefersfelden

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa

Kommentare