Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Bad Aibling warnt vor falschen Anrufen

"Hallo, hier spricht die Kriminalpolizei..."

Bad Aibling - Am Mittwoch, 22. Februar, kam es im Dienstbereich der Polizei Bad Aibling vermehrt zu Anrufen, bei denen sich eine unbekannte Person als Kriminalpolizeibeamter ausgab.

Wie die Polizei in Bad Aibling in einer Pressemitteilung bekannt gab, erkundigte sich die Person über verstorbene Angehörige und fragte nach einem Schließfach bei der Bank. In diesen Fällen kam es zum Glück zu keinen Vermögensschäden.

Aus diesem Grund wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, sofern Sie einen solchen Anruf bekommen, geben sie keine persönlichen Daten am Telefon an unbekannte Personen heraus -insbesondere keine Namen, Geburtsdaten, Wohnadresse, Kontodaten etc.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare