Einsatz am Montag in Heilig-Geist-Straße

Rosenheimer (20) tritt gegen Auto und beleidigt Polizisten mit „diversen Kraftausdrücken“

Blaulicht und Warnschild Polizei
+
Polizei Blaulicht (Symbolbild).

Rosenheim - Ein 20-jähriger Rosenheimer war am Montag stark alkoholisiert. Seine Aggression ließ der Mann an einem geparkten Auto aus.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 31.08.2020 gegen 18.30 Uhr trat ein stark alkoholisierter Mann gegen die Beifahrertüre eines Renault Megans in der Heilig-Geist-Straße. Der Besitzer des Pkw rief aufgrund dessen die Polizei.

Vor Eintreffen der Streifenbesatzung entfernte sich der junge Mann vom Tatort und konnte wenig später in der Nähe vom Friedhof festgenommen werden. Der 20-jährige Rosenheimer war stark alkoholisiert und äußerst aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamten woraufhin er zur Dienststelle verbracht wurde.

Auf dem Weg zur Dienststelle betitelte der Mann die eingesetzten Beamten mit diversen Kraftausdrücken. Der 20-Jährige wollte keine Angaben zu seinen Personalien machen und fand die Situation äußerst lustig. Er äußerte, dass die Polizei weiter nach seinem Namen raten könne und er in der Zelle verbleiben möchte. Nach einem Abgleich der Fingerabdrücke konnten die Personalien des Mannes ermittelt werden.

Gegen den 20-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und falscher Namensangabe eingeleitet. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare