Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Polizei ermittelt

Reifenstecher in der Innenstadt unterwegs!

Rosenheim - Am Wochenende gingen Unbekannte  einer Freizeitbeschäftigung der etwas anderen Art nach: Insgesamt haben sie Reifen von 15 Autos aufgestochen!

In der Nacht vom 12. auf 13. April gingen unbekannte Täter einer Freizeitbeschäftigung der anderen Art nach. Es ist anzunehmen, dass sich ein oder mehrere Täter auf dem Heimweg von der Stadt befanden und sich den langen Fußweg interessanter gestalten wollten.

Sie stachen die Reifen von insgesamt 15 Autos auf, welche in den Straßen Am Stocket, in der Lessingstraße und Lena-Christ-Straße geparkt waren. Bei allen Autos, die in der Lena-Christ-Straße und Lessingstraße standen, wurden die Reifen auf der Gehwegseite zerstochen. Jedoch bei den Fahrzeugen Am Stocket, wurden die Reifen auf der Straßenseite beschädigt.

Hat jemand zum Tatzeitpunkt verdächtige Personen beobachtet, die sich an den Autos zu schaffen gemacht haben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Rosenheim. Tel.: 08031/200-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa