Bei einer Kontrolle am 15. September

Mit defektem Anhänger unterwegs: Landwirt (30) erhält gleich mehrere Anzeigen

Neubeuern - Am Dienstag, den 15. September kontrollierte die Polizei einen Anhänger eines Traktors und entdeckte hierbei erhebliche Mängel.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am Dienstag, den 15. September, kontrolliere die Polizei den Anhänger eines Traktors und entdeckte hierbei erhebliche Mängel.

Die rechte lichttechnische Einrichtung war gänzlich defekt, sodass weder das Bremslicht, noch der Blinker für den nachfolgenden Verkehr zu erkennen waren. Linksseitig war der Blinker ebenfalls defekt. Des Weiteren konnte der Landwirt diverse Ausrüstungsgegenstände und Dokumente nicht vorzeigen.

Grundsätzlich sind Anhänger, die zu land- und forstwirtschaftlichen Zwecken genutzt werden, zulassungsfrei. Um hiervon jedoch Gebrauch machen zu können, muss der Anhänger mit einem 25 km/h Aufkleber gekennzeichnet sein. Da der Anhänger des Traktors nicht mit einem solchen Aufkleber versehen war, erwartet den Mann nun eine Anzeige wegen fehlendem Versicherungsschutz, fehlender Zulassung und ein Steuervergehen, da der Anhänger nicht zugelassen war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare