Polizei Rosenheim ermittelt

Fahrradreifen wird aufgestochen - Frau (73) bleibt auf Schaden im dreistelligen Bereich sitzen

Rosenheim - Bei dem Rad einer 73-Jährigen aus Rosenheim wurde gestern Mittag die Reifen mutwillig zerstochen. Die Polizei Rosenheim sucht jetzt nach Zeugen.

Die Meldung der Polizei Rosenheim im Wortlaut:

Eine 73-jährige Frau aus Rosenheim ging in den Gemeinschaftskeller ihres Anwesens, um mit dem Fahrrad Besorgungen zu erledigen. Als sie den Keller des Mehrparteienhauses betrat, konnte sie feststellen, dass an ihrem Damenfahrrad der Marke Nexus beide Reifen mutwillig zerstochen wurden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Da die 73-Jährige ihr Rad zuletzt gegen 11.00 Uhr sah und erneut gegen 15.00 Uhr den Keller betrat, ist die Tatzeit recht genau einzugrenzen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Die Meldung der Polizei

Rubriklistenbild: © pa/obs Ralf Bohle GmbH

Kommentare