Unfall in Rosenheim am Donnerstag

Rollerfahrer (17) stürzt und wird schwer verletzt - Ursache unbekannt

Rosenheim - Als am Donnerstag, 13. August, ein 17-Jähriger mit seiner Vespa Richtung Kolbermoor unterwegs war, kam er aus unbekannten Gründen in die Schieflage und stürzte zu Boden. Der junge Mann wurde dadurch schwer verletzt.

Die Meldung im Wortlaut:

Ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Rosenheim befuhr die Äußere Münchener Straße mit seiner Vespa von der Innenstadt aus kommend in Fahrtrichtung Kolbermoor.
Aus bisher unbekannter Ursache kam der Fahrer plötzlich in Schieflage und stürzte daraufhin zu Boden.

Der 17-Jährige wurde durch den Sturz schwer verletzt und mit Verdacht von mehreren Frakturen im Schulter-/Brustbereich ins Klinikum Rosenheim verbracht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein Fremdverschulden auszuschließen, ein Alkoholtest verlief negativ. Der Sachschaden am Roller wird auf rund 300 Euro geschätzt.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer/dpa

Kommentare