Polizei sucht weiter nach Hinweisen und Zeugen

Unbekannte randalieren in Finsterwalder Gymnasium

Rosenheim - In dem Zeitraum von vergangenen Freitag (31. Juli) bis Montag, haben bisher Unbekannte sich einen Weg in das Gebäude des Finsterwalder Gymnasiums geschaffen und dort einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro erzielt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bisher unbekannte Täter beschädigten Teile des Inventars vom Finsterwalder Gymnasium in Rosenheim. Die unbekannten Täter gelangten im Tatzeitraum vom vergangenen Freitag bis zur Anzeigenerstattung am Montagvormittag, auf bisher nicht bekannte Weise in das Gebäude. Dort warfen die Täter im ersten Obergeschoß mehrere Stühle und Sessel durch die Klassenräume bzw. auf den Gang des Schulhauses.

Mit einem roten Stift wurden die Wände und Möbel beschmiert. Ein größerer Sessel wurde von den Tätern über das Treppenhaus vom Obergeschoss ins Erdgeschoss geworfen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. Die Polizei konnte mehrere Spuren sichern und hofft, über DNA-Spuren die Täter zu ermitteln. Von einem nahegelegenen Anwesen existieren auch Videoaufnahmen, die bei der Täterermittlung hilfreich sein können.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim.

Rubriklistenbild: © cs

Kommentare